PM AfD-Bundestagsfraktion, LG Sachsen: Das ZDF-Sommerinterview mit Jörg Meuthen hat eine unabsehbare Wirkung

 

Zu dem ZDF-Sommerinterview des AfD-Parteichefs Jörg Meuthen äußern sich die Mitglieder der Landesgruppe Sachsen der AfD-Bundestagsfraktion Siegbert Droese, Jens Maier, Karsten Hilse, Ulrich Oehme, Christoph Neumann und Detlev Spangenberg wie folgt:

“Ungeachtet der tendenziösen Fragestellung und Berichterstattung des ZDF ist der Auftritt unseres Co-Parteivorsitzenden in seiner Wirkung unabsehbar. Mit solch einem Auftreten, bei dem weder Inhalte transportiert noch der Versuch unternommen wurde, die eigene Partei würdig zu vertreten, ist Herr Meuthen seinem Amt in keinster Weise gerecht geworden – ganz im Gegenteil: Er desavouiert die unzähligen ehrenamtlichen Wahlkämpfern, die ihre Zeit, oft auch Gesundheit und nicht zuletzt finanzielle Mittel in den Dienst unseres Landes stellen! Auch hinsichtlich der Bundestagswahl erwies Jörg Meuthen unserer Partei einen Bärendienst und trägt daher im Falle eines enttäuschenden Wahlergebnisses die zumindest mittelbare Verantwortung! Die genannten Mitglieder der Landesgruppe Sachsen empfehlen Herr Meuthen deshalb, sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen und seine ganze Kraft dem Mandat in Brüssel zu widmen.”

 

Pressekontakt:

 

Siegbert Droese, MdB

Emilienstraße 15
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 24746360
Telefax: +49 341 24746357

siegbert.droese@bundestag.de

 

Berliner Büro:

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Büro: Unter den Linden 50
Raum: 4 117

Telefon: +49 30 227 78435
Telefax: +49 30 227 70436

siegbert.droese@bundestag.de