Erfüllt sich Brussig nur die Sehnsucht eines um Beachtung ringenden Autors?
Oder ist es nicht doch das Bedürfnis, endlich die hoffnungsvolle Wahrheit offen aussprechen zu dürfen, endlich den Vorwurf, das Verschwörungsstigma, die Vermeintlichkeit einer Corona-Diktatur abzuschütteln, um erhobenen Hauptes zurück in den Sozialistischen Totalitarismus einzulenken?
Wo hofierte Künstler sich zum Herold machen, um im sozialistischen Führer-Tonfall in Konzerten die Menschen aufzuwiegeln, Autoren offen zur Diktatur aufrufen, und Musiker in den Regierungsmedien Andersdenkenden hemmungslos das “Menschsein” absprechen,
da m u ß der Wähler, nicht zuletzt aus historischer Verantwortung, den Altparteien ihr Vertrauen v o l l s t ä n d i g entziehen.
Zurück zur Demokratie! Deshalb, mehr Demokratie wählen.
— A F D W Ä H L E N —